Ein Herz für Streuner
Ein Herz für Streuner
Gebt Streunern ein Zuhause!

Katzenkinderstube

Im Sommer 2013 wurden wieder mehrere Stellen gemeldet, an denen sich Streuner herum trieben. Darunter gab es einige Jungtiere, die in mehreren Pflegestellen untergebracht wurden. Da das Tierheim Streuner nicht aufnimmt, sämtliche Pflegestellen der Tierhilfe und der Katzenhilfe aber bereits besetzt waren, erklärte ich mich bereit, einen Wurf von Jungtieren in Pflege zu nehmen, der am Wattenscheider Hellweg eingefangen werden sollte.

 

Dabei blieb es jedoch nicht. Von Juli bis Dezember war mein Gästezimmer ununterbrochen besetzt von Katzenwelpen. Man konnte da deswegen schon gar nicht mehr vom "Gästezimmer" reden. Der Ausdruck "Katzenkinderstube" war da schon viel treffender.

 

Luna, Sternchen und Finja (von links nach rechts)

 

Es begann mit den vier Wattenscheider Geschwisterchen: Frodo und Frida, Flocke und Finja. Dann folgten z.T. im Wechsel Sushi, Sina, Millie und drei Mixe aus Heiligem Birma-Kater und schwarz-weißer Hauskatze.

 

Die Pflege von Katzenwelpen - vor allem wenn es sich um noch wilde Streuner handelt - ist mit viel Zeit und Arbeit verbunden. Aber die Mühe hat sich wirklich gelohnt!